Laktat-Leistungsdiagnostik

Was ist Laktat?
Das Laktat ist das Salz der Milchsäure und ist als Endprodukt im anaeroben Stoffwechsel von diagnostischer Bedeutung. Laktat entsteht bei intensiver Muskelarbeit. Je höher die Anstrengung, umso mehr ist davon im Blut zu finden. Bestimmt wird der Laktatwert aus einem Tropfen Blut aus der Fingerkuppe oder aus dem Ohrläppchen.

Leistungsdiagnostik
Die Leistungsdiagnostik umfasst Untersuchungs- und Testverfahren, die Auskunft über den Leistungsstand eines Sportlers aufzeigen und liefert dadurch Ansatzpunkte für ein zielorientiertes Training (Trainingssteuerung). Im Sport ist sie wesentlich für die sinnvolle Gestaltung eines Trainingsprogrammes auf hohem Niveau.

Für wen ist Leistungsdiagnostik sinnvoll?
Egal, ob der Proband alt oder jung, Anfänger oder Profi ist, Leistungsdiagnostik soll eine Aussage darüber geben, WIE zu trainieren ist, um Fortschritte zu erzielen ohne Überlastungen zu riskieren. Daher ist die Leistungsdiagnostik ideal für alle Sportler.

  • Zur Gewichtsabnahme und zum gezielten Abbau von Körperfett bei Übergewichtigen
  • Zum kontrollierten Training vom Einsteiger bis zum Spitzensportler
  • Messung- und Einschätzung der Leistungsfähigkeit
  • Zur Sportmedizinischen Betreuung in der Physiotherapie und Rehabilitation
  • Zur Trainingssteuerung in Vereinen und Fitnessstudios

Erfahren Sie mehr über Laktat - Leistungsdiagnostik