Rücken- und Wirbelsäulentraining

 

Es ist leicht und weniger zeitaufwendig als man denkt, dem Körper und besonders dem Rücken etwas Gutes zu tun. Das Ziel des Rücken- und Wirbelsäulentrainings ist es, langfristig schonende Verhaltensweisen im Alltag und Beruf zu ermöglichen.

Funktionelle Übungsprogramme helfen, Rückenbeschwerden vorzubeugen und Problemen entgegenzuwirken. Dieses Wirbelsäulentraining soll Ihnen also helfen, Ihren Haltungsschäden entgegenzuwirken. Mit diesem „Lernprogramm” wird Ihnen der richtige Umgang mit Ihrem Rücken aufgezeigt.

Ein schwaches Muskelkorsett ist oft der Verursacher von Schmerzen. Deshalb gilt es, Risikofaktoren zu vermeiden und Schutzfaktoren aufzubauen. Im Vordergrund steht hier die Stärkung von Nacken-, Rücken- und Bauchmuskulatur sowie die Mobilisation der Wirbelsäule (u.a. durch Partnerübungen). Gleichzeitig soll durch Ganzkörperübungen die motorische Koordinationsfähigkeit gefördert werden.

Ziele und Inhalte des Rücken- und Wirbelsäulentrainings:

  • Erlernen und Durchführen funktioneller Übungen für zu Hause und am Arbeitsplatz
  • Veränderung des eigenen Körperbewusstseins
  • Erlernen eines rückenfreundlichen Alltagsverhaltens Motivation zu regelmäßiger körperlicher Aktivität